Hitze

Direkte Sonne vermeiden

Vermeiden Sie es, sich länger direkter Sonneneinstrahlung auszusetzen.
Achten Sie besonders darauf, dass sich Kinder vor der Sonne schützen.

Viel Trinken!

An heißen Tagen kann der Flüssigkeitsbedarf um das drei- bis vierfache höher sein als an normalen Tagen.

Leichtes Essen

Statt eines opulenten Mahls sollten Sie sich lieber an leichtes Essen halten.

Alkohol meiden

Alkohol wirkt nicht nur schneller und stärker bei Hitze, sondern durch die Erweiterung der Blutgefäße, sinkt der Blutdruck und das Risiko für einen Kreislaufkollaps erhöht sich.

Nicht anstrengen

Schonen Sie sich und vermeiden Sie körperliche Anstrengung.

Nachts lüften

Lüften Sie Ihre Wohnung nachts und morgens, wenn es außen kälter ist als innen.
Wenn möglich, schützen Sie die Räume vor direkter Sonneneinstrahlung mit Jalousien.

Ventilator einsetzen

Nutzen Sie Ventilatoren für eine Luftdurchwirbelung.

Bei Anzeichen auf eine Hitzebelastung

  • Umgehend Schatten aufsuchen
  • Oberkörper hochlagern
  • etwas trinken (kein Alkohol!)
  • Abkühlung verschaffen, z.B: ein kühles Tuch auf die Stirn legen

Im Notfall: 112

Zögern Sie nicht und wählen den Notruf, wenn es nötig ist!

Nina Logo

Soziale Medien

Notruf

  Feuerwehr: 112
 Rettungsdienst: 112
 Polizei: 110

Mitgliederbereich

Noch kein Zugang vorhanden?

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.