Was machen wir?

Wir sind der Nachwuchs der Feuerwehr Welver - die Retter von morgen.

Jugendfeuerwehr ist mehr als nur das Ausrollen von Schläuchen und das Löschen von Gegenständen. Bei uns lernst Du die unterschiedlichsten Fahrzeuge, Rettungsgeräte und Techniken der Feuerwehr kennen und übst, wie und wo man sie richtig bedient. Außer zu unseren Übungsabenden, die einmal pro Woche stattfinden, treffen wir uns auch zu vielen anderen Dingen, zum Beispiel Sport, Spiele- oder Film-Abende, gehen Bowlen, fahren in einen Freizeitpark, nehmen am Zeltlager und Wettbewerbe teil und noch vieles mehr...

Vom Frühjahr bis in den Herbst besteht der Dienstplan vor allem aus praktischen Ausbildungen der dann mit einer großen Abschlussübung die von allen drei Jugendgruppen zusammen gemeistert werden muss abschließt. Im Winter oder bei nicht so gutem Wetter beschäftigen wir uns dann immer wieder mit ein paar theoretischen Aspekten der Feuerwehr, worauf wir dann bei gutem Wetter aufbauen können.

 

Image
Image
Image

Der Höhepunt des Jahres

Höhepunkt des Jahres für alle Jugendlichen und auch für alle Betreuer ist das alljährliche Pfingstzeltlager des Kreises Soest, bei dem ca. 700 Jugendliche aus den Jugendfeuerwehren ganzem Kreis und darüber hinaus zusammen kommen. Von Pfingstfreitag bis Pfingstmontag nehmen die Jugendlichen an mehreren Disziplinen teil, erleben ein Abwechslungsreiches Rahmenprogramm und schnuppern Zeltlagerluft.  

 

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann komm doch einfach mal vorbei und schau dir oder mit deinen Freunden ganz unverbindlich ein Übungsabend an.

Für weitere Fragen stehen wir dir jederzeit über unser Kontaktformular zur Verfügung.

Nina Logo

Soziale Medien

Notruf

  Feuerwehr: 112
 Rettungsdienst: 112
 Polizei: 110

Mitgliederbereich

Noch kein Zugang vorhanden?

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.